Produktfilter
Produktfilter anwenden
LKF60 - TALIS Lichtkamin® für Flachdächer mit Dachneigung von 0° bis 2°
Seite 4 von 8

Dachverwahrung LKF60A aus Aluminium mit Acrylglas-Ellipse.
Die Höhe des Kragens ist variabel und wird wunschgemäß passend zum jeweiligen Bauvorhaben geliefert.
Der niedrigste Punkt wird beim Einbau nach Süden ausgerichtet.

Funktionsprinzip unseres Lichtkamins - hier am Beispiel Ziegeldach.
Kernstück des Systems ist die optische Röhre.
Diese ist innenseitig hoch verspiegelt und leitet das Tageslicht in das Gebäudeinnere.

60-er Lichtkamin: Wunderbar helles Tageslicht in einem hohen Raum.
Die Lichtstimmung ist drinnen wie draußen.

Der Lichtkamin Ø 60 cm hat ein großes Oberlicht ersetzt.
Die Erwartungen des Bauherren wurden erüllt.
Die Wohnqualität und die Behaglichkeit sind deutlich gestiegen.

Alles ist möglich:
Die optische Röhre ragt frei in den Raum oder
das Streuscheiben-Set wird bündig an der Raumdecke montiert.

Lichtflut in einer Industriehalle

LKF60A-WD im Flachdach.
Vorteilhaft für Ihre Statik: Federleichte Bauteile - nur knapp 20 kg wiegt
das Gesamtsystem LKF60A-WD mit einer 1,25 m langen optischen Röhre.

Lichtkamin Ø 60 cm auf einem Stehfalz-Dach
Durch die angeschrägte Lichteintrittsöffnung gelangt deutlich mehr Sonnenlicht in das System.
Das Ergebnis ist ein signifikant hellerer Raum!

Hanglage: Der Swimmingpool im Keller hat nun Tageslicht.

Eine Galerie von LKF60A-WD beleuchten den darunterliegenden Flur …

… der durch das Tageslicht deutlich aufgewertet wird.
Die gesamte Raumatmosphäre wirkt natürlich und entspannt.

Die durchsichtige Ellipse ist aus Acrylglas.
Acrylglas ist lichtdurchlässiger als Glas und hat eine selbstreinigende Oberfläche. Acrylglas ist nicht nur in Gärtnereien und Gewächshäusern,
sondern auch in der Flugzeug- und Automobilindustrie sehr beliebt.
Dort wird Acrylglas besonders wegen seiner nachgewiesenen Hochwertigkeit und Alterungsbeständigkeit geschätzt.

Damit die maximale Helligkeit im Raum ankommt, sind Spiegelungen des Sonnenlichtes mit höchstem Wirkungsgrad entscheidend.
Diese maximale Helligkeit im Raum erreichen wir durch die innenseitige Beschichtung der optischen Röhren mit der nach DIN 5036-3
WELTWEIT BESTEN metallischen Oberfläche.
Diese Oberfläche wird im Hoch-Vakuum aufgedampft, blättert nicht ab und ist dauerhaft beständig gegen UV-Strahlung.

Unsere standardisierten optischen Röhren sind 62 cm und 125 cm lang und können beliebig miteinander verbunden werden. Durch die Kombination
dieser Längen ergeben sich fein abgestufte Rastermaße. Nach Ermittlung der benötigten Gesamtlänge für Ihr  Bauvorhaben liefern wir
Ihnen das nächstgrößere Rastermaß. Beim Einbau wird die oberste optische Röhre passend gekürzt, meist sind es nur wenige cm.
Gelebte Nachhaltigkeit durch minimalen Verschnitt!

Deckenabschluss mit Streuscheibe.
Die Streuscheibe beim Systemdurchmesserr 60 ist immer flach.
Außerordentlich gleichmäßige und natürliche Streuung und Verteilung des Tageslichts im Raum durch mehr als  10.00 Prismen.

LKF60A-WD im Warmdach
mit thermischer Entkopplung mit 6 mm Acrylglas (im Bild  rot).
Durch den Einbau dieses Zubehörs ergibt sich ein U-Wert von 1,2 W/(m²K) für das Gesamtsystem.
Der Lichtverlust in Höhe von 8 % ist äußerst gering.

LKF60A-WD im Warmdach
mit thermischer Entkopplung mit Wärmeschutzglas mit Argonfüllung (im Bild blau).
Durch den Einbau dieses Zubehörs ergibt sich ein U-Wert von 0,79 W/(m²K) für das Gesamtsystem.
Der sehr gute U-Wert wird mit einem Lichtverlust in Höhe von 18 % erkauft.

LKF60A-WD verteilt auf einem Warmdach
Die Räume unterhalb dieser Dachfläche haben keine Fenster.
Jetzt wirken diese Räume einladend und natürlich hell.

Hier finden Sie weitere Informationen zum LKF60

Zubehör und Optionen

Zur Verbesserung des U-Wertes:

Thermisches Entkopplungselement mit 6 mm Acrylglas ergibt U-Wert = 1,0 W/(m²K)

Lichtdurchlässigkeit = 92%, d. h. der Lichtverlust in Höhe von 8 % ist äußerst gering.

Zur Verbesserung des U-Wertes:

Thermisches Entkopplungselement mit Wärmeschutzglas mit Argonfüllung ergibt U-Wert = 0,8 W/(m²K)

Lichtdurchlässigkeit = 82%, d. h. der Lichtverlust beträgt 18 %.

Wenn die Raumdecke eine blanke Betondecke ist:

Befestigungsset für Streuscheiben-Set direkt an Betondecke

Dieses Befestigungsset wird benötigt, wenn das Streuscheiben-Set direkt an eine Betondecke montiert wird.

Wenn eine Abhangdecke zeitlich später eingebaut wird:

Optische Röhre für abgehängte Decken

Die Dachverwahrung kann auch bei noch fehlender Abhangdecke komplett eingebaut werden.
Das Streuscheiben-Set wird zeitlich später montiert.

Wenn die Dachverwahrung von oben einsehbar ist

Blende zur ästhetischen Abdeckung der von oben einsehbaren Dämmung.

Wenn das Sonnenlicht deutlich unterhalb der Raumdecke gestreut werden soll:

Alternativ-Set ohne Aufpreis im Innenraum: Röhre mit Streuscheibe ragt frei in den Raum

Zu empfehlen bei Akustik-Decken mit Abhang-Elementen und Balkendecken.

Wenn die Dachverwahrung im Farbton passend zu Ihrer Dacheindeckung oder auch andersfarbig sein soll:

Als Aufpreis-Option können alle Dachverwahrungen aus Aluminium pulverbeschichtet werden.

Jeder Farbton nach RAL-Farbkarte kann gewählt werden.

Wenn die Dach-Unterkonstruktion aus Stahl-Trapezblech besteht:

Zubehör: Aufsetzplatte
Passend für Dach-Unterkonstruktionen aus Stahl-Trapezblech.

Die Aufsetzplatte ergibt zum einen eine thermische Entkopplung und zum anderen eine mechanisch stabile Verbindung zwischen Trapezblech und Dachverwahrung.